Design Gipfel Termine

Essen – 20. und 21. Oktober 2018

Der Design Gipfel in Essen findet in der Halle 5 der Zeche Zollverein statt. Der Gipfel ist Samstag und Sonntag von 12 – 18 Uhr für Euch geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen keinen Eintritt. Parkplätze stehen auf dem Gelände der Zeche Zollverein zur Verfügung, der Parkplatz A2 liegt an der Halle 5. Der Gipfel ist barrierefrei erreichbar. Hunde müssen leider draußen bleiben.

UNESCO-Welterbe Zollverein – Halle 5
Areal A [Schacht XII]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

locations_essen_01

locations_essen_02

itisnovember_design_gipfel_essen-0300
                                         Fotos: Julian Kuhnke

Münster – 03.-04. November 2018

Der sechzehnte Design Gipfel in Münster findet, wie gewohnt, in der Mensa am Coesfelder Kreuz statt. Der Gipfel ist Samstag und Sonntag von 12 – 18 Uhr für Euch geöffnet.
Der Eintritt kostet 3 Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen keinen Eintritt. Die Mensa ist sehr gut per Bus erreichbar, die Bushaltestelle „Coesfelder Kreuz“ liegt direkt vor der Tür. Ausreichend Parkplätze bietet das Uni-Parkhaus direkt neben der Mensa. Hunde dürfen aus hygienischen Gründen nicht in die Mensa.

Mensa am Coesfelder Kreuz
Domagkstraße 61
48149 Münster


Größere Kartenansicht

itisnovember_design_gipfel_muenster_0222


                                         Fotos: Julian Kuhnke

Dortmund – 17.-18. November 2018

Der vierzehnte Dortmunder Design Gipfel findet in kreativer Umgebung, dem Kulturort Depot, statt. Der Gipfel ist Samstag von 12 – 18 Uhr und Sonntag von 13 – 18:30 Uhr für Euch geöffnet.
Der Eintritt kostet 3 Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen keinen Eintritt. Parkplätze stehen
am Depot zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es ganz in der Nähe,
am Klinikum Dortmund Nord. Der Gipfel ist barrierefrei erreichbar. Hunde dürfen den Markt angeleint besuchen.

Kulturort Depot
Immermannstraße 29
44147 Dortmund


Größere Kartenansicht

locations_dortmund_01

locations_dortmund_02

                                         Fotos: Julian Kuhnke